Menü

Sparen Sie sich die stundenlange Suche!

E-Mail Adressen können aus Webseiten, Mails, PDF-Dokument und weiteren Dateien extrahiert und miteinander abgeglichen werden.


Email Grabber – FAQ: Wie kann ich...
...schnell Adressen aus einer Branche oder zu einem Thema finden?



Hierzu verwenden Sie die Funktion "Stichwortsuche im Web", welche auf Ergebnislisten einer ausgewählten Suchmaschine basiert.

  • Menü: Suchdateien » Hinzufügen » Stichwortsuche im Web.
  • Eine beliebige Suchmaschine wählen.
  • Wählen Sie nun noch, wieviele Suchergebnisse maximal gefunden werden sollen.
  • In der Zeile "mit irgendeinem der Wörter" tragen Sie hier nichts ein!
  • In der Zeile "mit der genauen Wortgruppe" tragen Sie folgendes ein und klicken danach jedes mal auf "Suchergebnisse hinzufügen":
    Die ersten 5 sind sehr verbreitet, fügen Sie ruhig jeweils 999 Suchergebnisse hinzu...
    branche*t-online.de
    branche*aol.com
    branche*web.de
    branche*gmx.de
    branche*hotmail.com
    branche*bluewin.ch
    branche*yahoo.com
    branche*freenet.de
    branche*gmx.net
    branche*yahoo.de

    Die Liste noch mal mit Leerzeichen statt Sternchen:
    branche t-online.de
    branche aol.com
    ...

    Nun noch die nicht-freemailerAdressen, ggf. auch mit .ch und .at:
    info*branche.desehr oft vorhanden, fügen Sie 999 Ergebnisse hinzu
    webmaster*branche.de
    mail*branche.de
    kontakt*branche.de
    service*branche.de

    Nun noch mal mit Leerzeichen und Sternchen, ggf. auch mit .ch und .at:
    info branche*.de
    webmaster branche*.de
    mail branche*.de
    kontakt branche*.de
    service branche*.de

    Hier noch eine recht allgemein formulierte Variante:
    branche* *.de
    branche* *.ch
    branche* *.at
     
  • Auf "Suchergebnisse hinzufügen" klicken und das Fenster schließen
  • Start-Button drücken

     
  • Im Dialog zur Startvorbereitung:
    • Anzahl der Linkverfolgungsstufen auf 0 setzen. Wir gehen davon aus, dass wir die E-Mail Adressen direkt auf den Ergebnisseiten der Suchmaschine finden.
    • Stufe ab der nur noch seiteninterne Links verfolgt werden: 0
    • Ggf. beide Stufen auf 1, dies dauert um ein vielfaches länger, kann aber unter Umständen etwas mehr Ergebisse bringen.
    • Die URL-Verlaufslisten ggf. leeren, um von vorherigen Suchläufen unabhängig zu sein.
    • Den "Start »"-Button im Dialogfenster drücken
  • Löschen-Button unter der Adressliste » Bestimmte Löschen
  • Die Branche oder das Wort von der Suche in das untere Feld eingeben und auf "Rest löschen" klicken. Nur Adressen, die tatsächlich das gewünschte Wort enthalten, werden beibehalten.
  • Löschen-Button unter der Adressliste » Doppelte Löschen
fertig!


! Die meisten Suchmaschinen lassen zwar keine Suche nach dem @ zu, die Suche nach Freemailer-Adressen und häufigen Wörtern vor dem @ wie "info" oder "webmaster" führt jedoch auch zu Millionen Ergebnissen.

Zum Verständnis:
Wir versuchen, E-Mail Adressen mit dem Platzhalter-Sternchen zu konstruieren. Überall wo das @ stehen soll haben wir in dem Suchwort ein Leerzeichen. Google und andere Suchmaschinen finden hierfür Ergebnisse mit @ oder Leerzeichen an dieser Stelle - auf jeden Fall nur ein Zeichen.


branche*t-online.de (eigentlich branche* t-online.de) findet zum Beispiel branche-mueller@t-online.de. Das Leerzeichen für das @ ist überflüssig, da es von dem Platzhalter Sternchen schon mit eingeschlossen ist.

branche t-online.de (eigentlich *branche t-online.de) findet zum Beispiel mueller-branche@t-online.de. Vorne und hinten müssen theoretisch benötigte Platzhalter nicht gesetzt werden.

info*branche.de findet zum Beispiel info@mueller-branche.de.

info branche*.de findet zum Beispiel info@branche-mueller.de.

branche**.de findet zum Beispiel branche-mueller@beliebig.de. In diesem Fall war das erste Sternchen für "mueller", das Leerzeichen für @ und das zweite Sternchen für "beliebig".

! Falls die Option zum sofortigen Löschen doppelter Adressen nicht gewählt ist, können Sie Duplikate nun über den Löschen-Button ("...Doppelte Adressen") unter der E-Mail Liste entfernen.

! Auch wenn Google oftmals angibt, mehrere Millionen Seiten gefunden zu haben, sind doch immer nur maximal 1.000 einsehbar, variieren Sie die Suchbergriffe, um an neue Ergebnisse zu kommen.

« zurück
Copyright © 2017 Sven Bader
Kontakt   |   Impressum