Menü

Email Grabber – FAQ: Was kann ich tun...
...wenn keine E-Mail-Adressen gefunden werden?


  • Besteht eine Verbindung zum Internet?
  • Eventuelle Proxy Einstellungen müssen im Internet Explorer (auch wenn dieser nicht der Standardbrowser ist) vorgenommen werden.
  • Vergewissern Sie sich, dass das Programm einschließlich der dwld.exe nicht von der Firewall blockiert wird.
  • Teilweise sind auch Sicherheitseinstellungen von Virenscannern schuld. Schließen Sie den Virenscanner komplett, falls der email grabber dann funktioniert starten Sie den Virenscanner wieder und suchen Sie die problematische Einstellung. Das Gleiche gilt für Internet Security Suites.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Suche nicht durch gesetzte Ausnahmen verhindert wird:
    • Menü: Einstellungen ❯ E-Mail-Filter
    • Menü: Einstellungen ❯ URL-Filter
    • Die URL-Verlaufslisten ggf. leeren
    • Den "Start ❯"-Button im Dialogfenster drücken
    "Gefährlich" sind dort Einträge auf der rechten Seite, weil nur URLs und E-Mail-Adresse mit diesen Stichwörtern gefunden werden. Die standardmäßig auf der linken Seite eingetragenen Zeilen sollten bestehen bleiben und die Suche nicht weiter behindern.
  • Schauen Sie in den Quelltext, hat die Suchseite vielleicht Frames und Sie durchsuchen das Frameset anstatt der eigentlichen Seite? Im Quelltext (Rechtsklick ❯ Quelltext anzeigen - im Webbrowser) sollte der Link zur eigentlichen Seite zu finden sein.
  • Links, welche neue Fenster öffnen funktionieren manchmal mit Javascript, der email grabber findet diese oft nicht. Schauen Sie in den Quelltext und fügen Sie diese Links manuell hinzu.
  • Möglicherweise sind die E-Mail-Adressen auch durch ein Skript, ASCII Zeichen oder sonstige Methoden geschützt (z.B. info@domain.de). Unter Menü: Einstellungen ❯ weitere Einstellungen gibt es einige Optionen, um solche Schutzmethoden zu umgehen.


❮ zurück
Copyright © 2022 Sven Bader